Die Firma Adamczewski bietet industriellen Anwendern ein umfassendes Produktprogramm, welches von analogen Trennverstärkern bis zu prozessorgesteuerten Multi-Messumformern reicht. Jahrzehntelange Erfahrungen in der Mess- und Automatisierungstechnik, Zusammenarbeit mit Anwendern im Bereich Forschung, Wasser-, Elektrizitäts- und Gasversorgung sowie Produktions- und Haustechnik, bestimmen optimale Produktarchitektur und innovative Systemtechnik. 

Adamczewski steht für kundenspezifische Lösungen und Branchen-Know-How im Bereich Trennverstärker/Messumformer als auch bei Frequenz- und Impulstechnik sowie zahlreichen anwendungsspezifischen Sondergeräten. Beratung und Unterstützung für das technisch als auch wirtschaftlich adäquate System, Wissen, Ausbildungsstand, Kreativität und die Motivation der Mitarbeiter sind die besten Voraussetzungen zum erfolgreichen Dialog. 

Leistungs- und Energiemessung

Die Geräte der Adamczewski Energie- und Leistungsmesstechnik überwachen alle Messwerte im Drehstromnetz. Die Anwendungsmöglichkeiten umfassen die Kontrolle und Anzeige der Leistung von Anlagen und Maschinen, die Meldung bei Überschreitung von Grenzwerten und die Energie-Impulsausgabe. Über diverse BUS-Schnittstellen können die erfassten Informationsdaten in Datenbanken oder in einer Cloud zur Weiterverarbeitung gesammelt werden. Die TOP-Merkmale:
→ Messbereiche direkt bis 20AAC oder bis 600AAC über Klappstromwandler
→ Schnittstellen: Modbus-RTU, Modbus-TCP, Profibus, Profinet oder analoge Ausgänge
→ Grenzwert- bzw. Impulsausgänge

Gern sind wir als die für Sie zuständige Werksvertretung bei weiteren Fragen zur anwendungstechnischen Beratung, zur unverbindlichen Produktvorführung oder für ein kostenloses Info-Angebot für die Produkte von Adamczewski für Sie ansprechbar. Selbstverständlich auch für weitere Aufgabenstellungen für analoge Trennverstärker bis zu prozessorgesteuerten Multi-Messumformern in Ihren Anwendungen. Sprechen Sie uns an. 

Leistungsmessumformer  

Die Geräte der Adamczewski Energie- und Leistungsmesstechnik überwachen alle Messwerte im Drehstromnetz. Die Anwendungsmöglichkeiten umfassen die Kontrolle und Anzeige der Leistung von Anlagen und Maschinen, die Meldung bei Überschreitung von Grenzwerten und die Energie-Impulsausgabe. Über die BUS-Schnittstellen können die erfassten Informationsdaten in einer Datenbank oder in einer Cloud zur Weiterverarbeitung gesammelt werden. Die Strommessung erfolgt über Klappstromwandler (bis 600A) oder über Durchsteck-Stromwandler direkt am Gerät (bis 20A). Die Messwerte können angezeigt und ausgegeben werden, dabei spielt es keine Rolle, ob analog, über ein Bus-Kommunikationsprotokoll (Bsp. Modbus-RTU u.a.) oder als Zählimpulse bzw. Grenzwerte. Die Geräte eignen sich perfekt als Bausteine zum Aufbau eines Energiemanagementsystems nach der Norm ISO 50001.

Energie managen – Kosten senken | ISO 50001 

Ziel eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung („energy performance“) eines Unternehmens. Es beschreibt die Anforderungen, um ein Energiemanagementsystem zu installieren, es zu betreiben und kontinuierlich zu verbessern. Die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung gegenüber der energetischen Ausgangsbasis ist durch messbare Ergebnisse nachvollziehbar nachzuweisen. Genau hier unterstützen Adamczewski Leistungsmessumformer alle Betreiber solcher optimierten Systeme. Mit günstigen, kompakten und individuell anpassbaren Messumformern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

four × three =